Paradies für Kinder: Erlebnisbauernhof „Blomland”

schild-blomlandDas Angebot an touristischen Einrichtungen in der Freizeitregion „Der Selfkant“ wird immer größer. Am Ende der Bocketer Kirchstraße haben die Eheleute Vogels den Erlebnisbauernhof „Blomland“ eingerichtet. In erster Linie kommen hier Familien mit Kindern, Kindergartengruppen und Schulklassen voll auf ihre Kosten.

 Auf dem weitläufigen Gelände mit zahlreichen Gehegen und Ställen können die Kids in eine völlig andere Spielwelt abtauchen. Zahlreiche Tierrassen warten förmlich auf ihre täglichen Streicheleinheiten. Das sind nicht nur die Hamster und Hauskaninchen. Da sind auch die Zwergesel und Zwergponys, die an der Leine durch das Gelände geführt werden können. Und in zahlreichen Boxen findet man eine Vielfalt von Kleingetier vor. Während in der einen Box sich die Minischweinchen um die ergiebigste Milchquelle der Mutter streiten, hüpfen die kleinen Lämmer im Nachbargehege um die Wette.

Die Wollschweine fühlen sich offensichtlich auch in ihrem Stall sauwohl. Sehr zutraulich sind die Walliser Zielen sowie ihre Artgenossen, die Burenziegen. Diese gehen auf die in Südafrika beheimateten Hottentottenziegen zurück und wurden durch Kreuzungen mit europäischen Ziegen hier heimisch. Zum Minizoo gehören ferner die Vierhornziegen, die erstmals in den österreichischen Alpen auftraten.

Ein Aufenthalt auf dem Bauernhof, wird für die Kinder zu einem wahren Erlebnis, zumal er sich für Kindergeburtstage bestens eignet. Er trägt den Namen „Erlebnisbauernhof“ völlig zu Recht. In einer Strohscheune können sich Eltern und Kinder nach Herzens Lust austoben. Ihr ist auch ein Maisbad angegliedert, gewissermaßen ein Wellnessbereich, wo sich Kinder zurückziehen können, die es eher ruhiger mögen und in dem mit Maiskörnern gefüllten Verschlag unter den Augen der Eltern spielen können. Ein Besuch auf Blomland bietet sich bei jedem Wetter an. Denn die große Halle hält eine Fülle von abwechslungsreichen Aktivitäten wie beispielsweise Ponyreiten bereit. Im Außenbereich kommt ein großer Spielplatz mit zahlreichen Spielgeräten ebenso gut an wie ein kleiner Bobbycar-Parcours  für die kleinen Schuhmachers.

Eheleute Vogels haben noch viele Ideen, die sie im Laufe der Zeit umsetzen wollen. So will man demnächst auch Ausritte in die nähere Umgebung mit Lamas, Eseln und Ponys durchführen. Ihr derzeitiger Hühnerhof weist jetzt schon eine Vielzahl von Rassen auf. Es sollen weitere Arten hinzukommen, so dass man den Besuchern ganzjährig Ostereier in Biofarben wie weiß, grün, braun-rot usw. zum Kauf empfehlen kann.

Zum Erlebnisbauernhof gehört neben einem kleinen Cafè, wo man zu günstigen Preisen bei Kaffee und Kuchen den Tag ausklingen lassen kann, auch ein Ab-Hof-Verkauf. Obst, Gemüse, Eier und Kartoffeln runden das Angebot ab.
Ein Besuch auf dem Erlebnisbauernhof Blomland ist allemal eine Reise wert.

Schlagworte: ,

Sag uns deine Meinung.